Mittwoch, 30 April 2014 00:00

Übungsmauern

Um mal eine kleine Zeiteinschäzung für das Lehmsteine-mauern zu bekommen, habe ich ein noch offenes, einzelnes Gefach im Obergeschoss geschlossen...

Grob geschätzt handelt es sich um 1m². Wie lange brauche ich also, um diese Fläche ohne Schrägen zu mauern? Dazu gehört: Mörtel anrühren, Steine schneiden und mauern. Anschließend noch ein wenig die Kanten verschmieren.

 

Also ich habe es allein an zwei Abenden(insgesamt 6 Stunden) geschafft. Und dabei habe ich mal ohne Wasserwaage gearbeitet, wodurch die Steinreihen ein wenig schief liegen. Das ist aber wurscht, da es ja eh verputzt wird...

Meine Erkenntnis: Wenn ich die gesamten Gefache der restaurierten/ reparierten Fassade bis zum Winter wieder zu haben will, dann muß sich ein fließender Arbeitsablauf beim Mauern ergeben, möglichst zu zweit!

 

Gelesen 2173 mal
Joomla templates by a4joomla